Hotelbau - Vielseitigkeit und Präzision zählen

Herausforderung Hotelbau: Vielseitigkeit und Präzision zählen

Eine besondere Herausforderung bei der Gebäudetechnik im Hotelbau liegt in der Logistik. Der reibungslose Betrieb – von der Klima- bis zur Küchentechnik muss ständig gewährleistet sein: 24 Stunden täglich, auch während einer Modernisierungsphase. Wir verfügen über die nötige Erfahrung und Manpower, um durch terminliche und montagetechnische Flexibilität auch im Rahmen knapper Zeitpläne optimal agieren zu können.

Vielfältige Klima- und Lüftungstechnik

Schwimmbad und Sauna gehören im Hotelbau zum Standard – für das perfekte Klima entwickeln wir Sonderlösungen.

Im Hotelbau werden sehr unterschiedliche Anforderungen an die verschiedenen Raumklimata gestellt – von stark genutzten Räumen wie Lobby oder Kongressbereich bis hin zu den Zimmern und Suiten, wo die Gäste ihr individuelles Wohlfühlklima erwarten. Ein wichtiger Aspekt bei der Planung der Gebäudetechnik ist die Akustik: Klima- und Lüftungsanlagen in Hotels müssen besonders leise arbeiten. Dies behalten wir bei der Planung und Installation selbstverständlich stets im Blick. In Funktionsräumen wie Tiefgarage oder Küche sind Lösungen gefragt, die schnell und effizient die erforderlichen hygienischen Standards und Luftverhältnisse gewährleisten.
Wir erstellen Anlagen, die bei geringen Betriebs- und Instandhaltungskosten ein optimales Raumklima schaffen:

  • High-End-Lösungen mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung und Energieeinsparungen von bis zu 85 Prozent.
  • Sonderlösungen für Schwimmbäder und Wellness-Bereiche, beispielsweise mit mehrstufiger, integrierter Wärmerückgewinnung und Entfeuchtung. Hochwertige Materialien gewährleisten dabei den störungsfreien Betrieb auch unter besonderen Bedingungen wie beispielsweise der salzhaltigen Luft von Solebädern oder in Aromasaunen.

Von der Kommunikationsanlage bis zur Küchentechnik

In einem Hotelbetrieb wird die Gebäudetechnik nicht nur ausgesprochen stark beansprucht, sie muss auch sehr hohen Standard-Anforderungen gerecht werden.

Dazu gehören

  • exakt standardisierte Wassertemperaturen- und mengen in den Gästezimmern für einen wirtschaftlichen Ressourceneinsatz.
  • Kommunikationsanlagen mit hotelinterner Netzwerk-Infrastruktur in den Zimmern und WLAN-Hotspots in den Tagungsräumen.
  • hochwertige Küchentechnik im Restaurantbetrieb, die hygienische Bedingungen bei der Speisezubereitung und geruchsneutrale Luft im Speiseraum sicherstellt.

Innovative Gebäudetechnik zur Wärmeerzeugung

Der Strom- und Wärmebedarf im Hotelbetrieb ist hoch. Hier macht sich die Nutzung regenerativer Energiequellen schnell bezahlt.

In Hotels lässt sich die Wärmeerzeugung eines Blockheizkraftwerkes ideal nutzen, da der Energiebedarf im laufenden Betrieb hoch ist. Unter solchen Bedingungen amortisiert sich ein BHKW schon nach kurzer Zeit. Auch die Einbindung von Erdwärme oder Solarenergie reduziert die Betriebskosten der Heizanlage erheblich. Wir liefern wirtschaftlich interessante Lösungen, die bei der gebäudetechnischen Ausstattung im Hotelbau unverzichtbar sind.